Ich begleite Sie an Ihr Ziel - digital -vernetzt - online - und natürlich persönlich!

 

 


22 Jahre habe ich die Immobilienabteilung beim Maklerbüro F.K. Denlöffel geleitet. Zum 31.12.2017 hat sich Herr Denlöffel zur Ruhe gesetzt und mir die Immobilienabteilung übergeben. Am 02. Januar 2018 habe ich in neuen Büroräumen am Unteren Markt 12 in Obergünzburg meine neue Firma F.K. Denlöffel Immobilien Inhaber Wilhelm Sadler e.K. eröffnet. Ich werde die Immobiliengeschäfte der seit 1976 bestehenden Traditionsfirma fortführen. Meine Zielsetzung ist die Rundumbetreuung meiner Kunden in Immobilienangelegenheiten. Egal ob Kauf oder Verkauf, Anmietung oder Vermietung von Wohn- und Gewerbeimmobilien, auch die Ermittlung von Marktwerten von Kauf- und Mietimmobilien gehört zu meinem Angebot. Mein Slogan „Ich begleite Sie an Ihr Ziel!", bedeutet für meine Kunden und Interessenten, dass ich Sie unterstütze und begleiten bis Ihre Wünsche bei Ihrer Wohn- und Immobiliensituation erfüllt sind.

Schwerpunktmäßig bin ich in unserem wunderschönen Allgäu tätig, durch die grenznahe Lage führt mich mein Wirkungskreis aber auch ins benachbarte Tirol und nach Oberbayern.

 

 

 

 

Obergünzburg ist ein Unterzentrum, mit ca. 6500 Einwohnern, zwischen den Städten: Kempten im Allgäu, Memmingen, Kaufbeuren, Füssen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich liebe unser schönes Allgäu,

Dort wo Schlösser auf den Bergen wachsen! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IVD

 

 

Aktuelles zum Thema Wirtschaft

Aktien Frankfurt: Dax leidet unter anhaltenden Gewinnmitnahmen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax ist am Mittwoch unter Druck geblieben. Der deutsche Leitindex weitete bis zum frühen Nachmittag seine Vortagesverluste um 0, 68 Prozent auf 12 530, 42 Punkte aus. Nur kurz hatte sich das Börsenbarometer am Vormittag in die Gewinnzone vorgewagt. Der MDax der mittelgroßen B

Regierungschef Günther bei Hersteller von Vliesstoff

Proteste gegen Jobabbau bei Airbus

Aktien New York Ausblick: Steigende Infektionszahlen halten Kurse im Zaum

NEW YORK (dpa-AFX) - Stabile Kurse sind am Mittwoch an der Wall Street zu erwarten nach den Verlusten vom Vortag. Die steigende Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus könnte den Aufwärtsdrang aber bremsen. Denn mit rund 60 000 Infektionen binnen 24 Stunden haben die USA einen Höchststand der ne